More Website Templates @ Templates.com!

Kontakt:

Baan Phai - Thaimassage

Salvatorweg 14
47051 Duisburg
(Duisburg Zentrum)

Tel.:     0203 / 29 65 04 25
Mobil:   0163 / 91 85 67 1

kontakt@kims-thaimassage.de

www.kims-thaimassage.de
Öffnungszeiten

Montag bis Samstag
10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Impressionen:

``Ein Bild sagt mehr als tausend Worte´´ - Hier ein paar Foto´s von unserem Ladenlokal.
(Einfach ``Ansehen anklicken´´)
   

IMPRESSUM

Baan Phai - Thaimassage

Salvatorweg 14
47051 Duisburg (Duisburg Zentrum)

Tel.:     0203 / 29 65 04 25
Mobil:   0163 / 91 85 67 1

E-Mail:     kontakt@kims-thaimassage.de
Internet:    www.kims-thaimassage.de

Update: Aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) möchten wir Sie aufmerksam machen dass wir keine personenbezogene Daten abspeichern und weiterverarbeiten. Kundenstammdaten werden nicht geführt. Falls Sie wegen Terminabsprachen Daten bekanntgeben, dann sind diese nur teilanonymisiert im Terminkalender (Physischer Kalender) dokumentiert (Nur Vor- oder Nachname). Diesen Terminkalender können Sie natürlich jederzeit einsehen und Ihre Daten löschen bzw. vernichten lassen. Gleiches gilt bei Kontaktaufnahme via Telefon und E-Mail. Auf Wunsch werden wir Ihre E-Mail nach Kontaktaufnahme löschen. Ansonsten gilt die Löschfrist bis auf Widerruf des Betroffenen bzw. des Kunden.

Hinweis: Auf unserer Webseite befindet sich ein Kontaktfeld mit E-Mailverlingkung. Diese Verlingkung dient nur dazu um via E-Mail Kontakt mit uns Aufzunehmen. Bei Betätigung des Feldes ``kontakt@kims-thaimassage.de´´ öffnet sich automatisch Ihre E-Mail Anwendung (Beispielsweise Outlook). Diese Verlingkung dient nur zur vereinfachten Kontaktaufnahme. Das komplette Kontaktfeld ist kein Kontaktformular. Es werden also unsererseits keine Daten gespeichert.

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für den Inhalt verlinkter Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutzerklärung

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Nutzung der von uns angebotenen Webseiten. Sie gilt nicht für die Webseiten anderer Dienstanbieter, auf die wir lediglich durch einen Link verweisen.

Bei der Nutzung unserer Webseiten bleiben Sie anonym, solange Sie uns nicht von sich aus freiwillig personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn dies für die Nutzung der auf der Webseite angebotenen Leistungen, insbesondere Formularangebote, erforderlich ist.

Wir werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten streng vertraulich behandeln. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung geben wir keine persönlichen Daten weiter, es sei denn, dass wir rechtlich dazu verpflichtet sind. Wir weisen jedoch darauf hin, dass es bei der Übermittlung von Daten im Internet immer dazu kommen kann, dass Dritte Ihre Daten zur Kenntnis nehmen oder verfälschen.

Sofern Sie es von uns verlangen, gewähren wir Ihnen Einblick in die über Sie gespeicherten Daten, beziehungsweise löschen diese. Wenn Sie Daten berichtigen, löschen oder einsehen wollen, genügt hierfür ein Schreiben an die im Impressum angegebene Adresse.

Im Rahmen der Benachrichtigung unserer Kunden über Produktneuheiten, etc. senden wir Ihnen E-Mails nur zu sofern Sie uns Ihre E-Mailadresse zur Verfügung stellen.

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Baan Phai Wellness für Thaimassagen und Wellness-Anwendungen

§ 1 Heilpraktikergesetz, Thaimassage als Wellness-Anwendungen

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Thaimassage in Deutschland nicht als Therapie im Sinne des geltenden Heilpraktikergesetzes von 1939 anerkannt ist. Es werden keine Diagnosen gestellt, Symptome behandelt oder irgendwelche Heilversprechen abgegeben. Thaimassagen können bei Vorliegen einer Erkrankung weder verordnete Medikamente oder Therapien noch den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker ersetzen.

Unsere Massagen sind reine Wellness-Anwendungen, die allein der allgemeinen Entspannung, dem Wohlbefinden und der Gesundheitsprävention dienen. Sollten Kunden Krankheiten des Bewegungsapparates oder der inneren Organen haben oder vermuten, Haut- oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, kürzlich erfolgte operative Eingriffe oder eine Schwangerschaft vorliegen, so sollte zunächst durch einen Arzt geklärt werden, ob eine Thaimassage unter diesen Voraussetzungen als geeignete Maßnahme oder gar als kontraindiziert zu betrachten ist.


§ 2 Haftungsausschluß

Sollten trotz fachkundiger Anwendung vermeidbare Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Kunde Ausschlussgründe verschwiegen oder bagatellisiert hat, so ist die Masseurin und der Geschäftsinhaber der Baan Phai Traditionelle Thaimassage von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt auch für Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht bekannt und dieser für die Masseurin oder die Geschäftsinhaber nicht erkennbar war. Bei Vorliegen oder der Vermutung einer gesundheitlichen Störung muss vor Beginn einer Wellness-Anwendung unbedingt ärztlicher Rat eingeholt werden.

§ 3 Einschränkungen für die Anwendung von Thaimassagen

Bei der Anwendung von Thaimassagen müssen gesundheitliche Aspekte unbedingt berücksichtigt werden. Bestimmte Erkrankungen bzw. gesundheitliche Störungen können eine Behandlung unter Umständen einschränken oder gar ausschließen. Wir behalten uns das Recht vor, in bestimmten Fällen Thaimassagen oder andere Wellness-Anwendungen abzulehnen.

§ 3a Relative Kontraindikationen (Erkrankungen die eine Thaimassage zumindest einschränken)

  •     » Diabetes mellitus
  •     » Venenentzündungen oder ausgeprägte Venenschwäche
  •     » Allergien
  •     » Frische Knochenbrüche oder kürzlich erfolgte operative Interventionen
  •     » Unfälle die weniger als 48 Stunden zurückliegen
  •     » Schwere neurologische oder psychische Störungen
  •     » Stark erhöhter Blutdruck
  •     » Schwangerschaft


§ 3b Absolute Kontraindikationen (Erkrankungen die eine Thaimassage in der Regel komplett ausschließen)

  •     » Akute Infektionen einhergehend mit Fieber
  •     » Krebserkrankungen
  •     » Alkoholisierter Zustand
  •     » Fortgeschrittene Herzinsuffizienz und die Gefahr eine Herzinfarktes
  •     » Thrombosen und Gefäßerkrankungen mit erhöhtem Thrombembolierisiko
  •     » Schwere Rheumatische Erkrankungen
  •     » Entzündungen der Muskeln- und Gelenke
  •     » Immunschwäche
  •     » Alkohol-, Drogen- oder Medikamentenabhängigkeit
  •     » Ausgeprägte Osteoporose und bestimmte Deformitäten des Achsenskelettes


§ 4 Preisliste

Es gilt immer die jeweils aktuellste Preisliste. Die vorher gültige Preisliste verliert mit dem Erscheinen der neuen Preisliste ihre Gültigkeit.